Was ist das VDIni-Club-Mobil?

Das VDIni-Club-Mobil ist da! Damit startet ein bundesweites Technikturnier für alle VDIni-Club-Mitglieder. Sie bekommen eine Aufgabe, deren Lösung vor Ort durch eine Jury bewertet wird. Ermittelt wird ein Tagessieger und jährlich ein Toursieger.

Wie kann ich beim VDIni-Club-Mobil mitmachen?

Das VDIni-Club-Mobil fährt mit festgelegter Route durch Deutschland. Schau dir den Tourplaner links an. Dort findest du alle Standorte der 1. Tour. Etwa vier Wochen vor dem Stop in deiner Nähe wird hier die Aufgabenstellung mit Materialvorgaben für das Technikturnier bekanntgegeben. Dann hast du gut eine Woche Zeit für die Bewerbung.

Teilnahmebedingungen:

Die Einladung erfolgt durch deinen VDIni-Clubleiter. Du erhältst mit der Einladung einen Link, mit dem du dich für die Teilnahme am Technikturnier bewerben kannst. Achtung: Die aus den Bewerbern ausgelosten Teilnehmer werden von uns benachrichtigt! Nun kannst du anfangen und wir treffen uns dann alle am Tourtermin in deiner Stadt mit deinem Modell vor dem VDIni-Club-Mobil.

Hier kann jeder mitmachen:

Hast du eine tolle Erfindung gemacht, eine wirklich wichtige Meinung zu einem technischen Thema – dann komm doch einfach zum VDIni-Club-Mobil und nutze die Ideenzeit. Dort kannst du kurz erläutern, was du erfunden hast, oder dir wichtig ist. Ziel ist es, möglichst viele Punkte von der Jury und möglichst viele Bewertungen deines Videos über das Onlinevoting zu bekommen.

Schau dir die super Preise an. Diese Gewinne sind wirklich außergewöhnlich. Bewirb dich – es lohnt sich! 

Das TECHNIKTURNIER

Vor Ort findet das Technikturnier statt. Bring dein angefertigtes Modell mit und wir können starten. Treffpunkt ist vor dem VDIni-Club-Mobil. Unser Louis_14 wartet dort auf euch.

Die Kontrolle

Wir beginnen mit der Kontrolle deines Modells. Hier wird geprüft, ob du auch nur die Materialien genommen hast, die vorgegeben waren, und ob du auch nicht „geschummelt“ hast. Hast du zum Beispiel geklebt und in der Aufgabe stand: „Nicht kleben“, gibt es einen Punktabzug.

Die Präsentation

Danach präsentierst du dein Modell mit all seinen Eigenschaften und dem individuellen Aussehen vor der Jury. Ganz kurz nur erklären, was du konstruiert hast und warum es so aussieht, oder was es darstellt. (2–3 Minunten). Dabei wirst du gefilmt. Diese Kurz-Videos werden nach dem Turnier in YouTube hochgeladen und hier auf der VDIni-Club-Homepage eingebunden. Hier können du und deine Freunde später dann eure Favoriten wählen.

Die Bewertung

Die Jury besteht aus „wichtigen“ Leuten, wie zum Beispiel Vertreter des regionalen VDI Verein Deutscher Ingenieure, Bürgermeister, Persönlichkeiten aus der Wirtschaft etc. Diese vergeben Punkte für Aussehen, Mechanik, Kreativität und nach dem bestandenen Wettbewerb noch weitere Punkte für DurchführungErfolg und Erfüllung der Aufgabe.

Die IDEENZEIT

JEDER der möchte kann an der Ideenzeit teilnehmen. Hier kannst du eine Idee präsentieren, wie zum Beispiel: du stellst deine neue Erfindung vor, du erklärst deine Meinung zu einem technischen Thema, etc.

Die Präsentation

Du hast völlig freie Wahl. Möchtest du deine Idee singend, tanzend, dichtend oder rappend vortragen? Wichtig ist nur das technische Thema. Wir sind gespannt auf deine Kreativität!

Die Bewertung

Auch die Jury bewertet diese „Ideenzeit“-Videos.
Hier gilt: Pflichtteil (technischer Inhalt) und Kür (Darstellung)
Die Videos werden ebenfalls in YouTube hochgeladen und hier auf dieser Seite eingebunden. Auch hier kann dann jeder in Deutschland seinen „Liebling“ wählen. Das ist wichtig für das Tourfinale. Natürlich bekommt jeder Teilnehmer einen Preis und eine Urkunde.

Die Tagessieger

Bei der großen Siegerehrung am Ende des Turniertages bekommen dann die Teilnehmer mit den besten Punktzahlen eine Bronze-, Silber- oder Gold-Medaille jeweils in den drei Altersklassen, sowie einen technischen Bausatz und eine Urkunde. Alle anderen Teilnehmer bekommen natürlich auch einen Preis (kleiner technischer Bausatz) und eine Urkunde.

Wir danken unserem Kooperationspartner Eitech/Teifoc für Ihre Unterstützung bei den Sieger-Preisen, den Teilnehmerpreisen und dem Arbeitsmaterial für die freien Arbeitsplätze.

Das TOURFINALE

Aus allen Tagessiegern und den „Ideenzeit“-Siegern werden zum Tourfinale die Punkte Eurer Video-Bewertungen (dem Onlinevoting) und die Punkte der Jury addiert und so der Toursieger ermittelt. (Natürlich wieder pro Altersklasse)

Die Siegerehrung

Diese Finalisten sind ein wesentlicher Programmpunkt des Deutschen Ingenieurtages (DIT) und werden dort geehrt. Sie werden kurz vorgestellt bevor die Bekanntgabe der Sieger vor den Augen der zahlreichen Professoren, Ingenieure, Politiker und Wirtschaftsvertreter stattfindet. Es ist schon eine ziemlich hohe Auszeichnung genau dort als Sieger geehrt zu werden.

Die GEWINNE

Für die Sieger gibt´s wirklich außergewöhnliche Aktionspreise (je nach Verfügbarkeit)! Es lohnt sich mitzumachen!

Entsprechend der Altersklassen zum Beispiel:

Gewinner des Technikturniers

Altersklasse 4–6 Jahre: Bodyflying (Indoor-Skydiving)
Hier wirst du ein echter Überflieger. In dem speziell für Anfänger und Kinder konzipierten geschlossenen Windkanal kannst du auch nicht vom Luftstrom rutschen oder runterfallen. Du bekommst eine ausführliche Einweisung und wirst die ersten Flugversuche natürlich mit einem Instruktor zusammen machen.

Altersklasse 7–9 Jahre: Riesenbagger fahren
Hier wird Baggerfahren zum Kinderspiel. Mit einem persönlichen Betreuer kannst du in wenigen Sekunden riesige Sandburgen bauen, bei denen deine Freunde grün vor Neid würden. Genauso schaffst du es große Löcher zu graben. Und das alles mit einem richtig großen Bagger!

Altersklasse 10–12 Jahre: Schwimmen mit Seelöwen
Mit Schwimmanzug und Flossen bekommst du eine Einweisung und Infos zu den niedlichen Robben. Beim Füttern der Robben gemeinsam mit dem Betreuer am Beckenrand wird schnell Freundschaft geschlossen. Dann geht´s in das Freigehege im Meer und du bewegst dich zwischen den Robben und bist ihnen ganz nah.

oder Falkner-Erlebnis
Gemeinsam mit einem erfahrenen Falkner erlebst du den Flug der Falken, Bussarde, Adler und Habichte. Bei deinem Falkner Erlebnis bist du auch hautnah mit dabei, wenn die stolzen Jäger Ihre Schwingen ausbreiten, mit wenigen Flügelschlägen Höhe gewinnen und dann majestätisch durch die Lüfte gleiten.

Gewinner der Ideenzeit

Alle Altersklassen: Mini-U-Boot fahren
Hier tauchst du in eine andere Welt ein und erkundest die Tiefen. Der Kapitän erklärt dir gerne alles ganz genau. Am Grund des Sees entdeckst du im Licht interessante Plätze, Fische und Pflanzen. Ganz nebenbei tauchst du in die Tiefen der Technik ein und erfährst genau, wie so ein U-Boot funktioniert.

oder Rentier-Tag
Einen Tag mit einem Rentier! Du wirst alles über Rentiere erfahren. Du wirst die Führung der Rentiere durch die Waldlandschaft des Wildparks übernehmen. Du sorgst für die Verpflegung des Rens und erhältst zum Andenken an die besonderen Stunden eine Rentierführer-Urkunde. Anschließend kannst du auch den Rest des Tierparks erkundigen und beispielweise die beeindruckende Greifvogel-Schau besuchen.